Public Relations - Wichtiger denn je!

Heute bestimmt das Image den Wert eines Unternehmens maßgeblich mit. Professionelles Management von Kommunikation ist also entscheidend für den Erfolg von Unternehmen und Organisationen.
PR hat sich längst zu einem professionellen Berufsfeld entwickelt. Public-Relations-Manager und -Managerinnen arbeiten nicht nur in Agenturen oder Kommuni­ka­ti­ons­ab­teilungen großer Konzerne. Ebenso unverzichtbar ist professionelle PR in mittelstän­dischen Unternehmen, NGOs und öffentlichen Institutionen.

Praktische Erfahrungen und theoretische Fundierung
Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere und die Übernahme einer Führungs­position in der Kommuni­ka­ti­ons­branche ist ein maßgeschneidertes und hochqua­li­fi­ziertes Studium.

Die perfekte Balance zwischen Studium
und Berufstätigkeit: Das „Kieler Modell”

Fachhoch­schulen kombinieren akademische Qualität mit Praxisnähe. Die Organisation des Studiums nach dem „Kieler Modell“ gewährleistet seit 2011 einen überdurch­schnittlich hohen Studienerfolg. Möglich wird dies durch eine Kombination aus Praxisprojekten, Präsenzlehre an Wochenenden sowie Online-Studien­anteilen.

Für Studierende und ihre Arbeitgeber bietet das Konzept gleichermaßen Vorteile. Die Teilneh­merinnen und Teilnehmer erreichen parallel zu ihrer Berufstä­tigkeit in drei Jahren einen voll akkreditierten Masterab­schluss mit 120 ECTS, der sowohl für Führungs­po­sitionen in der Kommuni­ka­ti­ons­branche qualifiziert als auch die Möglichkeit zur Promotion eröffnet.